Titel DDR Rechentechnik
Udo Kell
DDR Rechentechnik
DDR Fernmeldetechnik
Impressum

Entwicklung von Taschenrechnern in der DDR

Etwa 1975 begann in der DDR die Enwicklung von " Taschenrechnern ". Die Geräte auf dem Markt waren Taschenrechner der Serie " MINIREX " !

taschenrechner minirex75 Hier im Bild der Minirex 75. Er ermöglichte die vier Grundrechenarten, Addition, Subtraktion, Multiplikation, Divvision,
desweiteren Kettenoperationen auch Multiplikationen und Divisionen mit einer Konstanten, sowie gemischte Opperationen.
Die Anzeige erfolgte über eine 8-stellige rotleuchtende LED-Anzeige.
Die Stromversorgung erfolgte über festeingebaute Akkus, welche in einer Ladestation aufgeladen wurden.
Hersteller war der VEB Röhrenwerk Mühlhausen.
Mit den Abmessungen von 8 X 14 X 3,5cm, nur der Rechner, war schon ein mobiler Einsatz etwa bei Beratungen möglich.
Die Ladestation brachte es auf 16,5 X 13 X 4cm und brauchte zum aufladen des Rechners ca 14 Stunden!


taschenrechner minirex75

Der Rechner solo ( Bild links )
(Bild links) im inneren werkelte als
Zentraler Baustein der U880D.
Der Kaufpreis soll so bei 3500,- DDR Mark
gelegen haben.
Allerdings für normale DDR Bürger
im Handel nicht ohne weiteres zu bekommen.
taschenrechner minirex75

taschenrechner minirex75 taschenrechner minirex75


In der folgenden Entwicklung wurden auch in der DDR Taschenrechner leistungsfähig und kleiner

taschenrechner konkret200 taschenrechner konkret200 taschenrechner konkret200 taschenrechner konkret200



Elektronischer Taschenrecher MR 201

Auch vom Röhrenwerk Mühlhausen

taschenrechner konkret200 taschenrechner konkret200 taschenrechner konkret200

Der Elektronischer Taschenrecher MR 201
wurde 1979 vom VEB Röhrenwerk Mühlhausen
welche zum VEB Kombinat Mikroelektronik Erfurt
gehörten.
Im wesentlichen verfügt er über
- die 4 Grundrechenarten
- Konstanten- und Kettenrechnung
- Gleit- und Festkommaeinstellung
- achtstellige Ziffernanzeige
- Addition \ Subtraktion
- Multiplikation \ Division
- Kettenrechnung
- Multiplikation und Division mit Konstanten
- gemischte Rechnung

Größe 15 * 7,6 * 2cm Gewicht ca. 200g



Elektronischer Taschenrecher MR 410

taschenrechner MR 410 taschenrechner Taschenrechner MR 410

Auch der Elektronischer Taschenrecher MR 410
sowie der große Bruder der MR 610
rechts im Bild
wurde vom VEB Röhrenwerk Mühlhausen gefertigt.
Der MR 410 wurde 1979 auf der Leipziger Messe
mit Messe Gold ausgezeichnet.


Der Schulrechner SR 1

Aus dem VEB Mikroelektronik »WILHELM PIECK« Mühlhausen

taschenrechner konkret200 taschenrechner konkret200 taschenrechner konkret200 taschenrechner konkret200

Der Schulrechner SR 1
wurde 1988 vom VEB Röhrenwerk Mühlhausen
in den Handel gebracht ! Er konnte allerdings nur
auf Berechtigungsschein, zum gestützten Preis
von 130,- DDR Mark gekauft werden.

Im wesentlichen verfügt er über
- die 4 Grundrechenarten
- Addition \ Subtraktion
- Multiplikation \ Division
- Kettenrechnung
- Beachtet Punkt- vor Strichrechnung
- √, x2, yx, 1/x, %

Größe 13,5 * 7 * 1cm Gewicht ca. 85g
Stromversorgung :
2 Stück SR 44 Silberoxid-Knopfzellen oder
2 Stück LR 44 Alkali-Mangan-Knopfzellen


taschenrechner Schulrechner 1 taschenrechner Schulrechner 1 taschenrechner Schulrechner 1 taschenrechner Schulrechner 1



erdkugel zur Suchmaschine GOOGLE « Nach Oben » © copyright Udo Kell bei Benutzung von facebook und google+ bitte Datenschutzerklärung beachten zu Facebook zu google+ Mail